Ausbildung kreatives Bewegen

in Planung und Ausarbeitung.

 

Ziel der Ausbildung ist es Menschen zu lehren jeden Bereich Ihres Körpers ansteuern zu können und aus dieser Quelle heraus eine freie vollkommen losgelöste eigene Bewegung zu kreieren.

Fernab jeden Konzeptes.

 

Modul 1

In diesem ersten Modul geht es an 2 Tagen darum, die gleiche Sprache sprechen zu lernen und verstehen zu lernen, warum kein Konzept auf das individuelle Bewegungsbedürfnis eines Menschen passen kann.

Folgende Themen und Fragen werden erörtert in Therorie und Praxis

 

  • Welcher Körperabschnitt kann welche Bewegung ausführen
  • Kann er diese Bewegungen in jeder Position ausführen
  • Sinn und Unsinn von Konzepten
  • Der Ausdruck der eigenen Individualität durch Bewegung
  • Das eigene Bedürfnis nach Bewegung kennen lernen

Am Ende dieser 2 Tage bist du in der Lage jeden Bereich deines Körpers von Fuß bis Kopf in jeder Bewegungsrichtung isoliert zu bewegen und du hast tiefe Fragen zur Reflexion im Gepäck. Mit dieser Kombination hast du nun die Möglichkeit jederzeit überall mit dir selbst in Bewegung zu interagieren und Gedankenstoff, um zu verstehen warum jeder einen anderen Bedarf und eine andere Bewegung hat.

Modul 2

In diesem zweiten Modul geht es an 2 Tagen darum, aus den isolierten Bewegungen aus Modul 1 fließende Elemente zu kreiieren.

Folgende Themen und Fragen werden erörtert in Theorie und Praxis

 

  • Wie lasse ich aus isolierten Elementen fließende Bewegungen entstehen
  • Wie wirken verschiedene Bewegungsrichtungen auf andere Körperbereiche
  • Wie hängen Füße und Becken bewegungstechnisch zusammen
  • Wie verbinden sich die Wirbelsäulenabschnitte miteinander
  • Wie funktioniert und wirkt der Schulter-Arm-Hand-Apparat
  • Neue Positionen und Bewegungsmöglichkeiten

Am Ende dieser 2 Tage verfügst du über ein tiefes Verständnis aller Zusammenhänge des Körpers auf Bewegungsebene.

Du wirst in der Lage sein deinen Körper in neuen Positionen ansteuern zu lernen und du verfügst über ein Repertoire aus welchem du die Isolation verlassen und dich in fließende Bewegungsübergänge begeben kannst.

 

Modul 3

In diesem dritten Modul geht es darum isoliertes und fließendes immer freier werden zu lassen. Du beginnst deine eigenen Bewegungen entstehen zu lassen und dich vom Kopf immer freier werden zu lassen.

Folgende Themen und Fragen werden erörtert

 

  • Vom isolierten, fließenden zum kreativen Freien
  • Integration von Kraft und Stabilität
  • Skalierung für verschiedene Bedürfnisse und Ansprüche
  • eigene Kreativität
  • Integration von Stimme und Musik
  • Variationen mit Tempo, Spannung, Augenbewegungen

Am Ende dieser 2 Tage bist du in der Lage deinen Körper zu meistern und Zugang zu deiner eigenen Kreativität und Freiheit zu erlangen.

Du bist nun zu jeder Zeit und zu jedem Moment mit dir selbst verbunden, kannst überall frei bewegen. Dich selbst und dein Umfeld.

Du besitzt ein tiefes,umfassendes und lebenslang gültiges Verständnis über Bewegung.